Pressemeldungen

Nahwärme Glems - jetzt geht´s los!


Mit dem Spatenstich am 25.07.2018 hat das Projekt Nahwärme Glems weiter Fahrt aufgenommen. In der Otto-Single-Halle wird die Heizzentrale errichtet und der Leitungsbau im ersten Bauabschnitt vorangetrieben.

Positiver Beitrag zur Energiewende
Bereits Ende des Jahres werden die ersten Anschlussnehmer an das neu errichtete Nahwärmenetz angeschlossen, die künftig Wärme von den SWM beziehen. „Wir freuen uns über die Errichtung des Nahwärmenetzes in Glems, da Nahwärme eine moderne, umweltfreundliche und effiziente Alternative zu herkömmlichen Heizanlagen ist“, betont Giancarlo Bragagnolo, technischer
Werkleiter der SWM. Auch der Glemser Ortsvorsteher Andreas Seiz freut
sich auf die kommende Energieversorgung. „Ich bin stolz darauf, dass wir Glemserinnen und Glemser dieses Projekt gemeinsam mit der Stadt Metzingen und den SWM realisieren. Auf diese Weise leisten wir einen positiven Beitrag zur Energiewende und sind Vorreiter in Sachen Energie.“

Effizient und emissionsarm
Bei der Heizzentrale in der Otto-Single-Halle handelt es sich um ein modernes Blockheizkraftwerk, in dem die Wärme hocheffizient und abgasarm erzeugt und über das Leitungsnetz zu den Kunden transportiert wird. Positiver Nebeneffekt ist die zusätzliche Erzeugung von Strom, der ebenfalls größtenteils vor Ort in Glems verbraucht wird.

Anschluss jetzt kostengünstig sichern
Wie das Leitungsnetz verläuft, steht mittlerweile fest. Wer Interesse hat, kann sich noch bis Ende Juli für einen Anschluss entscheiden. Auch wenn die aktuelle Heizanlage noch ein paar Jahre problemlos funktioniert, macht ein Anschluss an das Nahwärmenetz bereits jetzt Sinn: „Ein Anschluss
erfüllt alle Vorgaben des EWärmeG, die bei einem künftigen Heizungstausch erfüllt werden müssen. Zudem ist ein Anschluss in der jetzigen Bauphase für den Kunden günstiger, als bei einem späteren Anschluss, wenn extra für den einzelnen Kunden gegraben wird“, so Bragagnolo. Es lohnt sich also, sich über das Thema Nahwärme zu informieren.

Bei Fragen zu Nahwärme können sich Interessenten von den SWM individuell und vor Ort beraten lassen.

Ansprechpartner:
Patrick Lehmann, Telefon 07123 925 181,
p.lehmann@metzingen.de

Weil wir von hier sind.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK