SWM ist Klimaschutzakteur

Die Stadtwerke Metzingen machen mit

Was wird gemacht? Die Stadt hat das Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung in Stuttgart (IER) mit der Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes für Metzingen - KliM beauftragt.

Was ist das KliM? Das Integrierte Klimaschutzkonzept ist ein Energiekonzept, für dessen Erstellung die Stadt Metzingen eine 65 % - Förderung, in Form eines Zuschusses, vom Bund erhält.

Was steht in diesem Energiekonzept? In diesem Konzept wird der Energieverbrauch und CO2-Ausstoß der Kommune analysiert. Aus diesen Ergebnissen werden die größten Einsparpotenziale für Metzingen ermittelt und daraus ein Maßnahmenkatalog für Klimaschutzprojekte abgeleitet.

Wer arbeitet an diesem Konzept mit? Das IER übernimmt die CO2-Bilanzierung und schreibt das Strategiepapier für die CO2-Einsparung. An der Ausarbeitung des Klimaschutzmaßnahmenkataloges arbeiten alle Klimaschutzakteure von Metzingen zusammen. Dazu gehören der Arbeitskreis Klima und Energie (AKE), das Zukunftsteam Infrastruktur und Verkehr, die Stadtverwaltung, engagierte Bürgerinnen und Bürger und natürlich wir als Energieversorger.

Welches Ziel wird verfolgt? Metzingen möchte die Klimaschutzbemühungen und die daraus entstandene Struktur des Klimaschutzes ausbauen und die Akzeptanz für Klimaschutzmaßnahmen stärken. Es soll die Grundlage für eine nachhaltige und CO2-arme Energieversorgung und Infrastruktur geschaffen werden. Dafür ist vor allem die Meinung und Akzeptanz der Bürgerinnen und Bürger sehr wichtig.




Weil wir von hier sind.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK